Berufsausbildung Krankenpflegehelfer/in


recura-akademie-krankenpflegehilfeadobestock

Sie sind freundlich, hilfsbereit und einfühlsam? Sie haben ein hohes Interesse an Medizin und Biologie? Dann werden Sie Krankenpflegehelfer/in!

Als Krankenpflegehelfer/in sind Sie unerlässlich in der Pflegebranche. Sie sind Teil des professionellen Pflegeteams und unterstützen Pflegefachkräfte wie Gesundheits- und Krankenpfleger/innen oder Altenpfleger/innen bei ihrer täglichen Arbeit. 

Sie setzen sich für das Wohlergehen der Patient/innen ein und haben stets ein offenes Ohr für deren Probleme und Anliegen. Sie helfen ihnen unter anderem bei der täglichen Körperpflege und Nahrungsaufnahme. Sie sind dafür zuständig, Puls, Blutdruck, Atmung und Temperatur Ihrer Patient/innen zu kontrollieren und zu dokumentieren. Das Waschen und Ankleiden sowie das Betten und Drehen der Patient/innen gehört zudem zu den  typischen Aufgaben. Zusätzlich begleiten Sie Patient/innen zu Untersuchungen und Behandlungen.

Als Krankenpflegehelfer/in sollten Sie Freude am Umgang mit Menschen mitbringen und ein hohes Einfühlungsvermögen besitzen. Zudem erfordert die Arbeit ein hohes Maß an Sorgfalt und Verantwortungsbewusstsein sowie psychische und körperliche Belastbarkeit.



 

Zur Bewerbung

 


 

1. Ausbildungsziel:

  • Krankenpflegehelfer/in

 

2. Ausbildungsdauer:

  • 2 Jahre, Vollzeitausbildung

 

3. Ausbildungsort:

  • Standort Dresden

 

4. Ausbildungsbeginn:

  • jeweils zu Beginn des Schuljahres im Freistaat Sachsen

 

5. Ausbildungsende:

  • nach 2 Jahren jeweils zum Ende des Schuljahres im Freistaat Sachsen

 

6. Gebühren:

  • kostenfrei

  • Auszubildende erhalten eine Ausbildungsvergütung:
    1. Ausbildungsjahr: 800 Euro (ab 01.01.2024)
    2. Ausbildungsjahr: 850 Euro (ab 01.01.2024)

 

7. Abschluss:

Nach erfolgreichem Bestehen der schriftlichen, mündlichen und praktischen staatlichen Prüfungen dürfen Sie auf Antrag die Berufsbezeichnung "Staatlich geprüfte/r Krankenpflegehelfer/in“ führen.

 

8. Voraussetzungen:

  • Hauptschul- oder Realschulabschluss

  • gesundheitliche Eignung, Nachweis Masern-Impfung

 

9. Ausbildungsinhalte:

Ihre Ausbildung wird im Wechsel zwischen theoretischen und praktischen Unterrichtsblöcken und praktischen Einsätzen erfolgen. Damit wird Ihnen die Gelegenheit gegeben, die im Unterricht erworbenen Kenntnisse zu vertiefen und die geforderte berufliche Handlungskompetenz zu erwerben.

Der theoretische und praktische Unterricht beinhaltet:

  • berufliches Selbstverständnis entwickeln und berufliche Anforderungen bewältigen

  • Pflegesituationen erkennen und bei Pflegemaßnahmen mitwirken

  • eigene Arbeit strukturieren und organisieren

  • Pflegehandeln an Qualitätskriterien, rechtlichen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen ausrichten

  • situationsgerecht kommunizieren

  • Gesundheit erhalten und fördern

  • Lebensraum und Lebenszeit gestalten

  • in akuten Notfällen adäquat handeln


Der praktische Einsatz beinhaltet:

  • insgesamt sind 6 Praktika von jeweils ca. 6 Wochen unter fachlicher Anleitung an Patient/innen in Krankenhäusern bzw. stationären Pflegeeinrichtungen zu absolvieren

 

10. Sonstiges:

  • Urlaub gemäß Ferienregelung

  • Pausenselbstverpflegung in Teeküchen

 


Kontakt

Recura Schule für Gesundheitsberufe Sachsen gGmbH

Standort Dresden

Heidenauer Straße 23

01259 Dresden

T: +49 (0) 351 / 207 34 50

E: